art3kultursalon 2020

Wir diskutieren die Zukunft – Vernetzungskongress für Kultur Wirtschaft Politik
Impulse und Diskurse – Live und als Stream
ein Projekt der a3kultur Redaktion

24. und 25. Juni 2020 – Ofenhaus Gaswerk Augsburg

Die zweite Auflage des art3kultursalons wird im Zeichen der Corona-Krise stehen.
Unsere Inhalte werden aktueller und unsere Themen brisanter sein als beim Planungsstart noch im letzten Sommer angenommen.
Wir diskutieren auf diesem Vernetzungskongress über Kultur, Wirtschaft und Politik in vier Panels plus einer Eröffnungsrunde mit mehr als 20 Gästen, die Zukunft unserer Kulturregion.
Eine besondere Bedeutung wird dabei den Fragen zukommen: Wie und unter welchen Bedingungen bringen wir unsere Kulturregion wieder in Fahrt? Welche Impulse setzen wir damit für die Gesellschaft? Welche Rolle kann Kultur in der Post Corona Zeit übernehmen? Wie kann das Zusammenspiel zwischen Kultur, Wirtschaft und Politik in Zukunft aussehen?
Unsere Gäste aus Italien, Österreich und der Schweiz können leider nicht dabei sein.
Wir hoffen sie im Herbst zu einem Folgetermin bei unserem Partner Finstral in Friedberg begrüßen zu können.

Unsere Kooperationspartner und Förderer: Arno Buchegger Stiftung, Bezirk Schwaben, BDA, Club- und Kulturkommission, HS Augsburg, Finstral, Landkreis Augsburg, Landkreis Aichach/Friedberg, Ofenhaus, Stadt Augsburg, Universität Augsburg, …
Kunstraumgestaltung: Schöne Felder e.V.

Sicherheitshinweis: Beim art3kultursalon werden die jeweils aktuellen amtlichen Bestimmungen bezüglich Besucherzahl, Maskenpflicht sowie Hygiene- und Sicherheitsstandards beachtet.
Der a3kultursalon bietet ausschließlich Programmformate an, die ggf. auch bei Maskenpflicht, Abstandsgebot und eingeschränkter Besucherzahl funktionieren. Der a3kultursalon läuft live im Ofenhaus und per Videoschaltung. Unsere Gäste sind vor Ort oder werden ggf. über Video zugeschaltet.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close